Bergbahnen Deutschland

‚Beam me up‘ Bergbahnen in den Berchtesgadener Alpen

Bergbahnen im Mangfallgebirge

Wanderungen mit Kindern in den wunderschönen Berchtesgadener Alpen macht unglaublich viel Spass. In der Natur erlebt ihre eine erfüllte und abwechslungsreiche Familienzeit. Damit es ein entspannter und fröhlicher Wanderurlaub bleibt könnt ihr eure Gipfeltouren mit einer Gondelfahrt kombinieren. Denn auch sportlich motivierte Eltern können bei Gipfelwanderungen mit Kindern auf die Gondel-Unterstützung zurückgreifen. Getreu des Mottos ‚Beam me Up‘ in den Berchtesgadener Alpen geht es mit der Bergbahn schnell und gut gelaunt in die Höhe.

  • Macht eine Bergwanderung mit den Kindern in der Trage & Kraxe. Retour geht es mit der Gondel zurück ins Tal. Das ist gelenkschonender für eure Knie und ist zeitlich entspannter
  • Bei Hüttenübernachtungen könnt ihr das Gepäck nach oben gondeln. Ihr macht eine Familienwanderung zur Bergstation. Dadurch minimiert ihr eure Traglast und habt eine schöne Tageswanderung. So klappen auch übrigens Solo-Hüttenübernachtungen mit (Klein-)Kindern
  • Auch Kinder lieben es oben am Gipfel zu stehen und ihr Gipfelbuchabzustempeln. Wenn sie zu gross zum Tragen und zu klein für lange Wanderungen sind, dann gondelt einfach zusammen auf den Berg. Oben könnt ihr zusammen eine kleinere Gipfelwanderung machen. Auch für Kinder sind Höhenwanderungen interessanter als Talspaziergänge
  • Schwangere Frauen dürfen gondeln wenn sie sich fit fühlen. Die Gondeln in dem Mangfallgebirge bleiben auch unter 1.800m
  • Zum Schluss – dank der Bergbahnen geniessen körperlich eingeschränkte Menschen das herrliche Bergpanorama

Jennerbahn 1.800m (Berchtesgadener Alpen)

Dies war unsere Übersicht ‚Beam me up‘ Bergbahnen in den Berchtesgadener Alpen. Rückfragen oder Anmerkungen könnt ihr gerne in den Kommentar schreiben. Viel Freude in der bayrischen Bergwelt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.